Checkliste für den Kauf einer gebrauchten Spiegelreflexkamera

Ganz gleich, ob die Fotografie nur Ihr Hobby ist oder Sie ein professioneller Fotograf werden möchten, Sie sollten eine gute Kamera kaufen. Es kann sehr teuer sein, eine neue Kamera zu kaufen, deshalb können Sie stattdessen zunächst eine gebrauchte Kamera kaufen.

Um Fotografie zu lernen, ist eine Spiegelreflexkamera eine gute Option. Hier ist eine Checkliste für den Kauf einer gebrauchten Spiegelreflexkamera.

Kaufen Sie von anderen Hobbyfotografen

Checkliste fur den Kauf einer gebrauchten Spiegelreflexkamera 1 - Checkliste für den Kauf einer gebrauchten Spiegelreflexkamera

Sie fragen sich sicher, warum Sie eine Kamera lieber von einem Hobbyfotografen kaufen sollten. Professionelle Fotografen gehen grob mit der Kamera um. Sie benutzen sie häufig und nutzen sie dadurch mehr ab.

Eine Kamera, die von einem Nicht-Profi benutzt wird, ist in einem besseren Zustand. Sie sollten also von einem nicht-professionellen Fotografen kaufen.

Verschlussanzahl

Checkliste fur den Kauf einer gebrauchten Spiegelreflexkamera 4 - Checkliste für den Kauf einer gebrauchten Spiegelreflexkamera

Sie sollten die Verschlussanzahl der Kamera überprüfen. Sie gibt an, wie oft die Kamera benutzt wurde. Sie zeigt auch an, wann Sie ersetzt werden sollte.

Kaufen Sie das Model aus dem Vorjahr

Checkliste fur den Kauf einer gebrauchten Spiegelreflexkamera 2 - Checkliste für den Kauf einer gebrauchten Spiegelreflexkamera

Der Grund, warum Sie eine gebrauchte Kamera kaufen, ist Ersparnis. Wenn Sie das neueste Kameramodell kaufen, werden Sie nicht viel Geld sparen. Außerdem wird der Unterschied zwischen dem Modell des letzten Jahres und dem des laufenden Jahres nicht so groß sein. Ihre Kamera wird also trotzdem mit der neuesten Technologie ausgestattet sein.

Überprüfen Sie die Sensoren

Checkliste fur den Kauf einer gebrauchten Spiegelreflexkamera 3 - Checkliste für den Kauf einer gebrauchten Spiegelreflexkamera

Vielleicht sieht die Kamera von außen noch perfekt und unberührt aus, aber Sie sollten auch das Innenleben überprüfen. Stellen Sie sicher, dass der Sensor keine Kratzer aufweist.

Garantie

Sie sollten prüfen, ob eine Garantie besteht. Einige Fotografen verkaufen ihre Kameras, weil sie sie aufrüsten wollen. In der Regel haben sie dann noch eine gültige Garantiezeit. Dies ist für Sie von Vorteil, da Sie die Kamera zur Reparatur bringen können, ohne innerhalb der Garantiezeit Geld auszugeben.

Überprüfen Sie den Blitz

Kameras haben einen eingebauten Blitz; Sie sollten ihn überprüfen, um sicherzustellen, dass er funktioniert. Machen Sie ein paar Bilder und schauen Sie, ob er in Ordnung ist oder nicht. Entscheiden Sie dann, ob Sie einen zusätzlichen Blitz kaufen müssen.

LCD-Display und Knöpfe

Überprüfen Sie den Zustand der LCD-Anzeige. Es sollte kein Kratzer darauf zu sehen sein, sonst können Sie die Bilder nach der Aufnahme nicht mehr richtig betrachten. Sie sollten auch alle Knöpfe überprüfen und sehen, ob sie richtig funktionieren.

Testaufnahmen

Sie sollten nie eine Kamera kaufen, bevor Sie Testaufnahmen machen. So können Sie sehen, wie die Fotos am Ende aussehen. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob die Kamera für Sie geeignet ist oder nicht.

Sie sollten eine gebrauchte Kamera niemals übereilt kaufen. Manche Leute werden den tatsächlichen Zustand der Kamera vor dem Verkauf verbergen. Deshalb sollten Sie alles inspizieren, bevor Sie eine gebrauchte Kamera kaufen.